Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Statuskolloquium des Förderprogramms Wasserforschung Baden-Württemberg

8. und 9. Oktober 2018 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart
Haus der Wirtschaft Stuttgart

Zur Presseinformation des Statuskolloquiums

Als zentrale Komponente im Netzwerk Wasserforschung Baden-Württemberg werden vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst drei interdisziplinäre Verbundprojekte, sogenannte Forschernetzwerke, über einen Zeitraum von fünf Jahren (2016 – 2020) gefördert. An jedem Forschernetzwerk sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von drei Hochschulen in Baden-Württemberg beteiligt, die jeweils ein gemeinsames Thema aus unterschiedlichen Perspektiven bearbeiten.

Im Rahmen des Kolloquiums wurden die Ergebnisse der drei Projekte nach der ersten Förderperiode von den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in drei 90-minütigen Sessions präsentiert. Weiterhin wurde der Sonderforschungsbereich CAMPOS an der Universität Tübingen vorgestellt.

 

Wirkungszusammenhänge für die Risikobewertung von Chemikalien in Gewässerökosystemen (Effect-Net)
Forschernetzwerk der Universitäten Heidelberg, Tübingen und dem Karlsruher Institut für Technologie

 

Herausforderungen des Stausee-Managements unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte (CHARM)
Forschernetzwerk der Universitäten Stuttgart, Konstanz und Freiburg

 

Auswirkungen, Prozesse und Widerstandsfähigkeit im Zusammenhang mit Dürreperioden – Das Unsichtbare sichtbar machen (DRIeR)
Forschernetzwerk der Universitäten Freiburg, Heidelberg und Tübingen

 

Catchments as Reactors – Schadstoffumsatz auf der Landschaftsskala
Sonderforschungsbereich 1253 CAMPOS an der Universität Tübingen

 

Weitere Informationen im PROGRAMM

 

Kontakt:

Geschäftsstelle des Netzwerks Wasserforschung Baden-Württemberg,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

E-Mail: info∂wassernetzwerk-bw.de

Telefon: 0721 608-47051

Fax: 0721 608-46497

 

 

Bildnachweis: https://www.hausderwirtschaft.de/fileadmin/_haus_der_wirtschaft/Bilder/Mediathek/HDW_aussen_voll.jpg