Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Querschnittsthema Q: Governance von Wasser und Landnutzung

Qualität, aber auch Gefährdung von Grund-/Oberflächengewässern und Ökosystemen werden stark von Landnutzungsentscheidungen und diese ihrerseits von ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen beeinflusst. Um die regionalen und nationalen Governanceprozesse um die Ressource Wasser zu stärken, bedarf es vertiefter Erkenntnisse zum Entscheidungskontext von Betrieben und Individuen wie auch zu Effizienz und Effektivität bestehender Wasserpolitiken und Institutionen sowie zu zugrundeliegenden Konfliktfeldern und Machtstrukturen. Sozialwissenschaftliche, betriebs- und volkswirt­schaftliche sowie politik- und rechtswissen­schaftliche Wasserforschung muss dazu sowohl in sich als auch extern mit naturwissen­schaftlich-technischen Disziplinen vernetzt werden, um diese kritischen Steuerungsfragen effektiv bearbeiten zu können.

 

Aktuelle Forschungsaktivitäten und Verbundprojekte in Baden-Württemberg (Beispiele)

Auswirkungen, Prozesse und Widerstandsfähigkeit im Zusam­menhang mit Dürreperioden – Das Unsichtbare sichtbar machen (DRieR)
Verbundprojekt im Förderprogramm Wasserforschung des Landes Baden-Württemberg der Universitäten Freiburg (Koordination, Sprecher/in: Prof. Dr. Kerstin Stahl und Prof. Dr. Jens Lange ), Heidelberg und Tübingen; Laufzeit: 2016 - 2020
Wirkungszusammenhänge für die Risikobewertung von Chemikalien in Gewässerökosystemen (Effect-Net)
Verbundprojekt im Förderprogramm Wasserforschung des Landes Baden-Württemberg der Universitäten Heidelberg (Koordination, Sprecher: Prof. Dr. Thomas Braunbeck), Tübingen und dem KIT; Laufzeit 2016 - 2020
Herausforderungen des Stausee-Managements unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte (CHARM)
Verbundprojekt im Förderprogramm Wasserforschung des Landes Baden-Württemberg der Universitäten Stuttgart (Koordination, Sprecherin: Prof. Dr. Silke Wieprecht), Konstanz und Freiburg; Laufzeit: 2016 - 2020
Transitionswege Wasserinfrastruktursysteme: Anpassung an neue Herausforderungen im städtischen und ländlichen Raum (TWIST++)
BMBF-Verbundprojekt in der Fördermaßnahme INIS des Fraunhofer-Instituts für System- uns Innovationsforschung (Koordination) und weiteren Partnern
Integriertes Wasserressourcen-Management in Gunung Kidul, Java, Indonesien
BMBF-Verbundprojekt in der Fördermaßnahme IWRM des KITs, Institut für Wasser und Gewässerentwicklung, Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik (Koordination) und weiteren Partnern
Trinkwasserversorgung in prosperierenden Wassermangelregionen nachhaltig, gerecht und ökologisch verträglich – Entwicklung von Lösungs- und Planungswerkzeugen zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele am Beispiel des Wassereinzugsgebiets der Region Lima/Peru (Trust)
BMBF-Verbundprojekt in der Fördermaßnahme GRoW der Universität Stuttgart, Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (Koordination) und weiteren Partnern